Nachrichten des Drollinger Bauzentrum

22.04.2017

Doppelstabmattenzaun

Doppelstabmattenzäune bieten eine effektive Kombination aus Funktionalität und zeitlosem Design. Die besondere Sorgfalt mit der diese Produkte verarbeitet sind, versprechen Ihnen höchste Sicherheit und auf Wunsch mit Sichtschutz...


S-Design Türen AKTION

Verführung in Weiß[mehr]


ANTARIA

Antaria - Pflaster-Platten-Stufen-Palisaden[mehr]


Elten Sicherheitsschuhe Shop

Arbeitssicherheitsschuhe für jeden Zweck und jede Sicherheitsklasse.


Stellenangebot[e]

Zur Verstärkung unseres Teams stellen wir ein[mehr]


Abfalltransporte

Neben den üblichen Schüttgütern und Baustoffen sind wir auch Ihr Partner für Abfalltransporte. [mehr]


Alles aus einer Hand!

Incl. Montageservice zum Festpreis[mehr]


Nachrichten aus der Bau-Branche

Baufirmen hebeln neue Verbraucherrechte aus – VPB legt Ratgeber zur Baubeschreibung vor

- Das neue Bauvertragsrecht ist noch nicht in der breiten Praxis angekommen“, konstatiert Holger Freitag, Vertrauensanwalt des Verbands Privater Bauherren (VPB). Das gilt unter anderem für die sogenannte Baubeschreibung.

Mehr erfahren

Jeder Zweite will ins Mehrgenerationenhaus ziehen

- 51 Prozent aller Deutschen würden im Ruhestand gern in einem Mehrgenerationenhaus leben. Das hat jetzt eine repräsentative Studie der BHW Bausparkasse herausgefunden. 39 Prozent der Befragten können sich zudem gut vorstellen, mit Gleichgesinnten eine Alters-WG zu gründen.

Mehr erfahren

Chancen und Risiken eines Mehrgenerationenhauses

- Mit Oma, Opa und den eigenen Eltern Tür an Tür zu wohnen, hört sich für Viele nach einer idyllischen Vorstellung an. Tatsächlich ist das sogenannte Mehrgenerationenhaus, bei dem sich Familienmitglieder eine Immobilie teilen, gar nicht so unüblich, weil neben der Nähe auch steuerliche Vorteile entstehen.

Mehr erfahren

Abdichtung des Kellers muss sorgfältig geplant und ausgeführt werden

- Erdreich ist immer feucht. Deshalb müssen Häuser zum Baugrund hin abgedichtet werden. Das gilt für alle Bauten, gleich ob sie mit oder ohne Keller geplant sind, ob sie auf einem Streifenfundament oder einer Fundamentplatte lasten.

Mehr erfahren
colourbox.de

Nach Groko-Zusage: Das ändert sich für Häuslebauer

- Die SPD-Mitglieder haben mit ihrem Votum den Weg für die Große Koalition freigemacht. Damit stehen für Bauwillige und Mieter viele Änderungen bevor.

Mehr erfahren

So wirkt sich die Zinswende für Hauskäufer aus

- Die Zeit der extrem billigen Zinsen geht dem Ende entgegen. Innerhalb der Europäischen Zentralbank haben die Diskussionen über die nächsten geldpolitischen Schritte hin zu einer Zinswende laut Medienberichten deutlich an Fahrt gewonnen.

Mehr erfahren

Der große Bundesländer-Vergleich: Wer gibt wie viel für die eigene Immobilie aus?

- Hamburger zahlen durchschnittlich über 4.000 €/qm für die Eigentumswohnung und fast 3.500 €/qm für das eigene Haus – damit liegen die Hanseaten bundesweit an der Spitze. Der Finanzdienstleister Dr. Klein hat tatsächlich bezahlte Immobilienpreise für Wohnungen und Häuser ausgewertet und gibt einen deutschlandweiten Überblick über die Preise im zweiten Halbjahr 2017.

Mehr erfahren
KESSEL AG

VPB rät zur Vorsorge: Weiße Wannen schützen vor steigendem Grundwasserspiegel

- Grundwasser gehört zu den Dingen, die das Bauen erheblich beeinflussen und verteuern können. Deshalb sollten Bauherren so früh wie möglich klären lassen, wie ihr Baugrund beschaffen ist, rät der Verband Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Gebraucht oder neu: Welche Immobilie passt?

- 57 Prozent der deutschen Mieter träumen laut der LBS-Analyse „Markt für Wohnimmobilien“ von einem eigenen Zuhause. Wer sich diesen Wunsch erfüllen möchte, steht früher oder später vor der Entscheidung: gebraucht kaufen oder doch lieber neu bauen? Beide Optionen haben ihre Vorzüge.

Mehr erfahren
colourbox.de

Bei Wohnungsbesichtigung nicht auf Home-Staging hereinfallen

- Stilvolle Altbauwohnungen verkaufen sich in großen Städten fast von selbst. Schlichtere Bestandswohnungen dagegen sind mitunter schwer an den Käufer zu bringen. Die Ausstattung ist oft einfach und meist recht abgewohnt. Um für solche Räume gute Preise zu erzielen, peppen immer öfter Makler und Verkäufer die schlichten Zimmer durch Home-Staging auf.

Mehr erfahren